Selkirk Rex & Britisch Langhaar Cattery


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


News

NEWS

Information


Unsere Babys dürfen etwa ab der 4./5. Lebenswoche, nach vorheriger Terminvereinbarung, gerne besucht werden. Vorher ist das leider nicht möglich da sie noch zu 100% von ihrer Mama versorgt werden und ein Besuch beide Seiten (Mama und Babys) unnötig stressen würde. Ab der 4./5. Lebenswoche beginnen die Babys selbst zu fressen (Nassfutter), die Katzentoilette aufzusuchen und etwas selbstständiger zu werden. Sie interessieren sich ab jetzt aktiv für ihre Umgebung und können Streichel- und Spieleinheiten daher auch besser "wahrnehmen". In den Wochen davor bemühen wir uns als Züchter, die Babys auf künftige Besuche vorzubereiten, indem es unter Mamas "strenger Aufsicht" mehrmals täglich Kuschel- und Spielaktivitäten gibt.
Es ist uns sehr wichtig, dass Interessenten "ihr" Baby persönlich aussuchen und kennenlernen können. Natürlich beraten wir Sie gerne, welches Baby vom Charakter her am besten zu Ihnen und ihrer Familie passen würde.
Die künftigen Besitzer können "ihr" Baby bzw. den gesamten Wurf, gerne mehrmals besuchen kommen, bevor es umziehen wird um eine bessere Bindung herzustellen.
Gerne halten wir die neuen Besitzer bezüglich der Entwicklung (mittels Fotos, emails usw.) auf dem Laufenden.
Anfragen die sich lediglich auf den Preis beziehen, werden wir künftig nicht mehr beantworten!

19.8.2018

Ende Juli waren wir auf einer Show in Ungarn. Dort hat auch die DUNA-Award Verleihung stattgefunden.

Memmi und Dodo haben mich begleitet und waren beide durchaus erfolgreich.
Memmi hat, wenn ich mich nicht verrechnet habe, den Titel QGCA erreicht.
Dodo hat mich an diesem Wochenende aber am meisten überrascht. Gleich im ersten Ring hat er den ersten Platz erreicht und ist somit SGC geworden. Ich bin so stolz auf meinen Buben.

13.7.2018

Unser letztes Update ist jetzt schon wieder ein Weilchen her....

Anfang Juni waren wir auf Kurzurlaub inkl. Showwochenende in Kroatien (Umag). Es war sowohl ein schöner als auch erfolgreicher Aufenthalt.
Mit dabei waren Dodo (unserer schwarzer Locken-Bub) und Memmi (unser rotes Maine Coon Teufelchen). Beide waren durchaus erfolgreich und haben, soweit ich das beurteilen kann, auch den Kurzurlaub mit uns genossen.

23.3.2015 - Information

Jeder Züchter ist verpflichtet seine Cattery bei der Magistratsabteilung 60 zu melden ->
(dies gilt für Wien - in den anderen Bundesländern ist die Meldung bei der Gemeinde zu erstatten). Die MA 60 kommt anschließend zu einem Kontrolltermin vorbei und besichtigt die Cattery.

Kontrolliert werden unter anderem -

  • der Allgemeinzustand der Katzen
  • die Impfpässe
  • die Futterplätze
  • Anzahl und Zustand der Toiletten
  • Kratzbäume
  • Rückzugsmöglichkeiten


Wir haben die Kontrolle ohne Beanstandungen der MA 60 "bestanden".



Unseren Chilli (Chilli Hot´n Spicy Of Drovers Run) gibt es jetzt für jedermann/jederfrau zu kaufen :-) Der Papa von unserem D & E Wurf.





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü